carvelo

Der TCS und die Mobilitätsakademie mit carvelo2go bieten mit den „Pedaleuren“ in Bern, Langenthal und Schaffhausen einen Transportdienst an, bei dem Freiwillige auf elektrischen Cargo-Bikes Recyclingmaterial zur nächsten Entsorgungsstelle bringen. Diesen Dienst dürfen alle, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, kostenlos in Anspruch nehmen.

Wir sind daran, diesen gemeinwohlorientierten Transportdienst in weiteren Ortschaften anzubieten.

An wen richtet sich der Fahrdienst?

Der Fahrdienst richtet sich an Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, sei dies aufgrund ihres Alters, aber auch für jene, die einen Unfall hatten und keine Möglichkeit haben, das angesammelte Leergut fachgerecht zu entsorgen. Auf der anderen Seite werden die Fahrten des Pedaleuren-Hilfsdienst von Menschen ausgeführt, die ehrenamtlich unterwegs sind, aktiv und fit bleiben wollen.

In welchen Ortschaften wird der Pedaleur-Fahrdienst angeboten?

Zurzeit in Langenthal, Bern, Schauffhausen.

Wie funktioniert der Pedaleur-Fahrdienst?

Die Fahrt muss 3-5 Arbeitstage im Voraus beim zuständigen Regionalverantworten der Pedaleure reserviert werden. Ein Termin wird vereinbart und eine Fahrerin oder ein Fahrer holt das Leergut dann zu Hause ab.

Was kostet der Fahrdienst?

Der Fahrdienst ist kostenlos.

Ich bin interessiert, was kann ich tun?

Bitte melden Sie sich unter der Telefonnumer 058 827 34 09, um eine Fahrt mit dem Fahrdienst zu vereinbaren oder wenn Sie als Pedaleur unterwegs sein wollen.

Ein Pedaleur-Hilfsdienst in Ihrer Gemeinde?

Wir sind daran interessiert, in weiteren Regionen der Schweiz einen solchen Hilfsdienst zu realisieren. Warum nicht auch in Ihrer Gemeinde? Bitten nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Wie und wo kann ein Pedaleur gebucht werden?

Schreiben Sie uns noch heute eine E-Mail oder rufen Sie uns an: 058 827 34 09.

Wie und wo kann ich mich austauschen?

Auf verschiedenen Kanälen wollen wir den Austausch unter den Pedaleuren ermöglichen. Haben Sie Lust, andere Meinungen und Erfahrungen kennenzulernen, die auch als Pedaleure unterwegs sind? Dann werden Sie Mitglied in unserer Facebook-Gruppe "Pedaleure". Wir freuen uns darauf, sich mit Ihnen auszutauschen über das, was Sie während einer Pedaleurfahrt erleben.

Weiter zur Facebook-Gruppe

Mehr dazu

Flyer Pedaleur werden

Pressespiegel

Das Seniorenradio Silbergrau begleitet einen Pedaleur auf seiner Fahrt. Der Reporter Hans-Peter Müller erzählt in seinem Beitrag, was die Pedaleure tun, wie sie zu ihrer Aufgabe gekommen sind und was ihre Motivation ist, als Freiwillige für Menschen unterwegs zu sein.

Reinhören.

Fitte TCS-Mitglieder über 50 helfen im Rahmen des Projekts «ich bewege» älteren Menschen bei der Entsorgung von Recycling-Gut. Als Transportmittel dienen E-Cargo-Bikes. Der «Touring» war bei einer Ausbildung zum TCS-Pedaleur dabei.

Weiterlesen

«Zum solidarischen Aspekt gesellt sich bei den TCS Pedaleuren der breite und kostenlose Zugang, verantwortungsvolles Umweltbewusstsein sowie der Beitrag zugunsten der Gesundheit.»

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen